Fahne1.jpg
Jugend im TSVE 1890 Bielefeld
/* Ende Kopf blauer Bereich */
/* Ende Menuezeile roter Bereich*/

Jahreshauptversammlung 2015

 


 

100 + 25 Jahre TSVE 1890 Bielefeld

Beim Neujahrsempfang, der ersten Veranstaltung im Rahmen unserer 125-Jahr-Akivitäten, konnten wir am 3. Januar
2015 70 Mitglieder aus Vereinsrat und Ehrenrat in unserer TSVE-Sporthalle begrüßen. Weitere Termine stehen im Kalender, unserer Jubiläumsschrift, den Vereinsnachrichten und unter www.tsve.de.

Wir sind unserem Motto „Im TSVE macht Sport Spaß“ treu geblieben und das hat sich bezahlt gemacht. Die Mitgliederzahlen haben sich in den letzten 25 Jahren mehr als verdoppelt, ebenso die Sportangebote. Trendsportarten haben wir aufgenommen, wenn Trainer und Räumlichkeiten zur Verfügung standen. Besonders
auffallend ist der Ausbau des Gesundheitsports. Die vielen Präventions- und Rehasport-Gruppen konnte es nur dank unserer Räume in der vereinseigenen Halle geben.

Den Vorteil durch unsere vereinseigene Halle können wir nicht hoch genug einschätzen. Die Kunstturnerinnen sind aufgrund der guten Trainingsbedingungen erfolgreich. Basketball und Handball können unter verbesserten Bedingungen trainieren, auch das trägt Früchte.

Einzelheiten können unserer Jubiläumsbroschüre entnommen werden. Der Entwurf des Logos kommt von der Jugend, die Gestaltung von Beate Gehner und die überarbeiteten Texte von Charlotte Messinger und Cordula Speer. Herzlichen Dank.

Wir sind und bleiben ein Breitensportverein, in dem auch Leistungssport möglich ist
und unterstützt wird. Die Basketballer und Triathleten mussten leider die Erfahrung machen, dass Mitglieder eines Breitensportvereins gegen Profi-Teams kaum eine Chance haben. Trotzdem haben sie sich nicht unterkriegen lassen und geeignete Lösungen gefunden. Unsere Crocodiles haben die Talsohle verlassen und streben den Aufstieg an. 2014 wurde auch eine Damen-Mannschaft gegründet und schon für die Bezirksliga gemeldet. Weiter so!

Das Design für einheitliche Wettkampf-Kleidung aller Abteilungen steht, Radsport, Eissport und Triathlon haben es bereits umgesetzt, die anderen Abteilungen werden folgen.

Auch bei einer Größenordnung von rund 4.000 Mitgliedern haben wir das „Wir-Gefühl“ erhalten können. Beim Hermannslauf® und anderen Sportveranstaltungen gibt es abteilungsübergreifende Hilfe.

Wir freuen uns auf ein aktives Jubiläumsjahr.

 

Hermannslauf®

Im Jahr 2014 erfolgte erstmalig die Online-Ummeldung. Diese Möglichkeit wurde bereits von vielen Teilnehmern angenommen, so dass die Ummeldung in den letzten Tagen entlastet werden konnte. Der 43. Hermannslauf® mit mehr als 7.000 Teilnehmern und der 4. Mini-Hermann mit steigender Teilnehmer-Zahl wurde erfolgreich durchgeführt.

Wir bedanken uns nochmals bei allen Helfern und hoffen auch für das Jahr 2015 erneut auf tatkräftige Unterstützung.

Die Vorbereitungen für den Hermannslauf® 2015 laufen planmäßig. Es gibt zum zweiten Mal die Möglichkeit der Online-Ummeldung, die wir nach wie vor als einziger Organisator eines Volkslaufes in Deutschland anbieten. Auch der fünfte Mini-Hermann kann gestartet werden. Die Anmeldezeit des Hermannslaufes ist erneut zum Rekordjäger geworden. Nach nur 8,5 Stunden waren bereits alle Startplätze vergeben.

 
↑Top

Weiterhin auf Erfolgskurs

Unsere Mitgliederzahlen steigen stetig und wir haben ca. 4.000 Mitglieder. Unsere Vereinsarbeit wurde auch 2014 gewürdigt und mit Prämien bedacht. Zu unseren erweiterten Angeboten gehören Power Kids (für übergewichtige Kinder), sowie Iaido und Taekwondo in der Judo-Abteilung. Die Angebote für die 4 - 6 Jährigen im Bereich Ballett reichen aufgrund der großen Nachfrage immer noch nicht aus. Bei den Schwimmkursen gibt es eine 2-jährige Wartezeit. Auch 2014 weißt der ideelle Sportbetrieb ein Defizit von über 25.000 € aus. Dem können wir nur mit weiteren Zusatzbeiträgen entgegenwirken. Eine Beitragserhöhung wird sich bald nicht mehr vermeiden lassen. Wir erheben von den Erwachsenen den Vereins-Mindestbeitrag von 8,- € pro Monat. Den Beitrag für die Kinder möchten wir bei 4,- € monatlich belassen. 

Aus- und Weiterbildung

Wir legen nach wie vor großen Wert auf Aus- und Weiterbildung unserer Trainer, Übungsleiter und Helfer.

Mit dem Thema „Sexualisierte Gewalt im Sport“ können wir nicht sensibel genug umgehen. Bisher haben alle den Ehrencodex unterschrieben. Zukünftig lassen wir uns von allen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen. Für die bereits Tätigen haben wir einen Sammelantrag gestellt, um ihnen die Wartezeiten in der Bürgerberatung zu ersparen.

↑Top

Basketball

Es läuft sehr gut bei der 1. Damen-Mannschaft nach dem bitteren Abstieg in die Oberliga in der letzten Saison.

Erfreulicherweise haben die Lady Dolphins schnell in einen guten Rhythmus und die Erfolgsspur gefunden, weshalb sie nach 9 von 20 zu absolvierenden Spielen ohne Niederlage auf Platz 1 in der Oberliga stehen.

Die Herren sind gut in der 2. Regionalliga angekommen und stehen in der Tabellenmitte und in der 5. Runde des WBV-Pokals.

Für die Saison 2014/15 wurde der Jugendbereich ausgebaut:

  • U12 offen, U15 weiblich und U17w spielen in der NRW-Liga (höchste Liga im Westdeutschen Basketballverband), U14 offen Regionalliga, U16 männlich Oberliga, U18m Regioanlliga.
  • Herren-Mannschaft Meister der Oberliga
  • Damen-Mannschaft Meister der Landesliga
  • U15w Meister der Regionalliga
  • U16m Meister der Oberliga
↑Top

Leichtathletik

Unsere Leichtathleten liefen bei Wettkämpfen über 32.000 Kilometer. Das entspricht etwa 8 x Luftlinie zwischen Lissabon und Moskau. Dafür waren sie knapp 124 Tage am Rennen und sammelten unterwegs 362 Altersklassensiege. Bei 60 Volksläufen holten TSVE`ler sogar den Gesamtsieg.

Wir sind achtmal mit Amanal Petros und einmal mit Katharina Erdmann in der DLV-Bestenliste vertreten; in der Westfälischen Bestenliste 50-Mal.

  • Amanal Petros Deutscher Jugendmeister
  • Deutscher Meister im Crosslauf
  • Deutscher Vizemeister 10 km Straßenlauf
  • Herren-Mannschaft/Hermannslauf 1. Platz
  • Frauen-Mannschaft/Hermannslauf 1. Platz
  • Heike Mohn – W45/Hermannslauf 1. Platz
  • Miriam Wiegand - WJ/Hermannslauf 1. Platz
  • Tim Kerkmann – MJ/Hermannslauf 1. Platz
 
↑Top

Radsport

Luisa Siersleben konnte alle zu vergebenden Landesmeistertitel auf der Bahn erringen. Gratulieren dürfen wir auch ganz besonders der ambitionierten TSVE-Radsportlerin Marion Wittler, die dieses Jahr als Mitglied des Jedermann Teams „Green N Fit“ aus Gütersloh bei der Rennserie „Gerrman Cycling Cup“ – das ist die deutsche Meisterschaft der Jedermänner (Radsportler ohne Lizenz) – teilgenommen hat. Beim Abschlussrennen in Münster hat sie den Titel und damit das schwarze Trikot in ihrer Altersklasse entgegennehmen dürfen. In der Frauen-Gesamtwertung reichen ihre Leistungen sogar zum Vizetitel. Luisa Siersleben (AK W17) und Michel Gießelmann (AK M17) sind im NRW-Jugendkader.

 ↑Top

Triathlon

Es gab beachtliche Erfolge in der Regional,Verbands- und Mastersliga. Besonders hervorzuheben ist die Damenmannschaft mit: Narda Forero, Sandra Wullenkord und Ramona Wullenkord. Sie stellten beim Abschlusswettkampf der NRW-Liga in Krefeld Fairness vor Leistung. Sie unterbrachen ihren Wettkampf, um gestürzten Teilnehmerinnen eines anderen Teams zu helfen und verzichteten damit auf eine gute Platzierung. Katharina Erdmann und Neilan Kempmann wurden in den NRW-Kader aufgenommen.

Neilan Kempmann/Schüler B NRW-Duathlon-Meister

1. Platz NRW Nachwuchs Cup

Ulrich Nikulla – Sprintdistanz Deutscher und Europa-Meister in der Altersklasse M60

 
 ↑Top 

Tischtennis

Die Tischtennisabteilung wurde nicht nur Bezirkspokalsieger aller Kreisligen OWL sie sind auch mit 3 von 6 Mannschaften in die nächsthöhere Klasse aufgestiegen. Die erste Mannschaft wurde Mannschaft des Jahres 2014 im Kreis. Allen Trainern, Übungsleitern, Helfern sowie Kampf-/Schiedsrichtern an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön. Ohne eure Einsätze wären so viele sportliche Erfolge nicht möglich. Dank gebührt auch den vielen engagierten Eltern, die uns in vielfältiger Weise unterstützen. Gebt den Dank bitte entsprechend weiter. Außerdem allen Mitgliedern des Vereinsrates herzlichen Dank für die gute und harmonische Zusammenarbeit.

 

 ↑Top 

Rhönradturnen

Shaolin Restemeier und Finja Martin siegten mit der WTB-Jugendmannschaft beim Deutschland – Cup.

Judo

David Möller Bezirks-Vizemeister

 ↑Top 

Durchführung von Sportveranstaltungen

In bewährter Form wurden 2014 folgende Veranstaltung durchgeführt:

  • 43. Hermannslauf und 4. Mini-Hermann
  • Laufen für das Leben
  • 11. run&roll-day als Volkslauf auf dem OWD
  • 4. Teuto-Panorama-Lauf
  • 4. TSVE-Radtouristik
  • 20. Bielefelder Triathlon
  • 9. TSVE-Pokal Judo (NRW und Niedersachsen)
  • 10. TSVE-Pokal Rhönradturnen (bundesweit)

Allen Organisatoren und Helfern recht herzlichen Dank!

Gesellige Veranstaltungen

  • Seniorentreffen
  • Seniorenausflug
  • Skat- und Rommee-Turnier
  • Helferfete
  • Lauf- und Wander-Wochenende
  • Turnshow „Move“-Kooperation TBB
  • „Bewegter Weihnachtsmann“-SSB mit 5 Gruppen vom TSVE (Kinderturnen, Kunstturnen, Miniballett, Rhythmische Sportgymnastik, Rhönrad)
 ↑Top 

Offene Ganztagsschule

Für die Trägerschaften der offenen Ganztagsschulen wurden Unternehmergesellschaften gegründet, bei denen der TSVE einziger Gesellschafter ist. Dadurch ist sichergestellt, dass es zu keiner Vermischung der Finanzen zwischen dem TSVE und den offenen Ganztagsschulen kommt.

Presse

Wir danken der Presse für die gute Zusammenarbeit und Berichterstattung.

 ↑Top 

 

 

 

 

 

 

 

/* Ende Inhalt */
/* Ende Fusszeile */