siggi1.jpg
Jugend im TSVE 1890 Bielefeld
/* Ende Kopf blauer Bereich */
/* Ende Menuezeile roter Bereich*/

LAN-Party 2014 


 

Am 15 November fand die erste TSVE LAN-Party statt. 11 Jugendliche aus 2 Abteilungen waren in der TSVE-Sporthalle und haben zusammen und gegeneinander PC gespielt.

Um 19 Uhr kamen die ersten Sportler, mit ihren PCs um loszulegen.

Doch bevor wir loslegen konnte, wurde erst mal aufgebaut.
Nach einer halben Stunde und einigen Problemen, die PCs zu verbinde n und die spiele zu starten, ging es dann endlich los mit spielen. Nach fünf aufregenden Stunden voller Emotionen, wie Wut und Freude beim gewinnen und verlieren, und vor allem viel Spaß am gemeinsam spielen beendeten wir dann diese gelungene Aktion und entschlossen, sie zu wiederholen.

Besuch beim Jugendausschuss


 

Sportausschuss

Am Dienstagabend hat der Sportausschuss im Landtag unter der Leitung von Ute Schäfer getagt. Mit dabei waren diesmal 20 junge Ehrenamtler aus verschiedenen Sportvereinen in NRW. Gemeinsam haben sie ihre ehrenamtliche Arbeit den anwesenden Politikern vorgestellt. Mit dabei waren auch zwei Vertreter aus dem Jugendvorstand vom TSVE. Weiterhin wurde über das umfangreiche Qualifizierungs- und Förderungsangebot berichtet. Die auf dem Jugendevent erarbeiteten Forderungen wurden den Politikern mit auf dem Weg gegeben. Und zum Schluss wurde noch das neue Projekt der Sportjugend NRW zum Thema "Freiräume" vorgestellt.

 

Euer Jugendvorstand

 

 

 

 

 

Jugendevent 2014


Artikel

 

3. TSVE Filmnacht

 


 

Mit sechs Filmen wurde die dritte TSVE-Filmnacht zu einer langen, aber sehr geselligen und unterhaltsamen Nacht. Zum ersten Mal stand die Aktion unter dem Motto „Countdown“, nachdem die Filme ausgesucht worden sind. Nicht nur die Filme folgenden diesem Motto, sondern auch das ganze Ambiente. So wurden die Teilnehmer mit einem auf die Leinwand projizierten Countdown auf dem Beginn der Filme vorbereitet.


Um ein kennenlernen von neuen Leuten aus anderen Abteilungen zu ermöglichen und den Dialog und Meinungsaustausch zu fördern, wurden die Pizzen, fürs Abendessen, gemeinsam vorbereitet und belegt.

Wasserski


 

Eisbahn

Heute Morgen haben wir uns um 8.00 Uhr an der Geschäftsstelle getroffen, um gemeinsam mit dem Bus nach Paderborn zur Wasserskianlage am Lippesee zu fahren.

Nach etwa einer Stunde Fahrt hatten wir den Lippesee erreicht, jedoch war es leider nicht so warm, wie wir es uns vorgestellt hatten. Das konnte uns aber nicht abschrecken, ausgestattet mit Neoprenanzügen, die für Wärme sorgten, ging es auf die beiden Bahnen, die wir gemietet hatten. Um uns zusätzlich ans kalte Wasser zu gewöhnen, sprangen wir mit großer Freude schon vorab in die kalten Fluten.

Neben ein paar Anfängern waren auch einige dabei, die schon öfters Wasserski gefahren waren. Nach kleinen Anlaufschwierigkeiten haben sich auch bald die Anfänger sicher auf den Brettern halten können. Wir haben viele Runden auf dem Lippesee gedreht, aber auch einige Runden um den See herum, wenn es einer von uns doch nicht geschafft hatte sich auf dem Wasser zu halten.

/* Ende Inhalt */
/* Ende Fusszeile */